Follow:
Beauty

Biotherm Aquasource Everplump

Obwohl ich so überzeugt von Chanel war, habe ich mich davon abgewandt und es wieder mit meinem alten guten Bekannten Biotherm versucht. Biotherm begleitet mich schon so viele Jahre und hat mich eigentlich nie enttäuscht. Bis jetzt.

Ihr erinnert Euch vielleicht an meine Chanelisierung, von der ich Euch kürzlich berichtet habe? Abgesehen davon, dass so ein Töpfchen Biotherm wesentlich günstiger ist, als ein Töpfchen Chanel, enthält es auch keine Parabene. Das hat mich an dem Serum trotz seiner Fabelhaftikeit irgendwie immer gestört.

Eine Probe von Aquasource Everplump brachte mich dann auf die Idee, umzusteigen. Aaaaber so ein Pröbchen ist halt immer etwas anderes, als ein ganzes Töpfchen, gell? Obwohl diese Creme meine Haut gut mit Feuchtigkeit versorgt, ist sie leider bei Weitem nicht zu den Wundern imstande, die Chanel zu vollbringen vermag. Abgesehen davon riecht sie auch nicht wirklich gut. Normalerweise haben doch alle Biothermprodukte diesen markentypischen Eigengeruch. Diese Creme riecht irgendwie chemisch. Ist sie natürlich nicht. Sie enthält Blue Hyaluron, was ein natürlicher Hyaluronsäure-Booster ist. Sie ist auch gut, aber halt nicht gut genug.

Was habe ich also gemacht? Mir vor zehn Tagen wieder das teure Chanelzeug bestellt… Parabene hin oder her, ich muss da wohl durch, wenn ich morgens mit aufgepolsterten Wangen aufwachen möchte. Ich kann einfach immer noch nicht glauben, dass ich so süchtig danach geworden bin.

 

 

Related:

Previous Post Next Post

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei