Follow:
Fashion Beauty

Bloggerpoint Event

Am vergangenen Samstag hatte ich das große Glück, am ersten Event des Start-up Unternehmens Bloggerpoint teilnehmen zu dürfen. Wie Ihr wisst, besuche ich regelmäßig Bloggerevents und kann daher begeistert das Prädikat vergeben: BESTES BLOGGEREVENT EVER!

Wirklich, ich bin restlos geflasht, wie gut alles durchdacht und geplant war. Normalerweise sind Bloggerevents immer ziemlich überlaufen und Du hast entweder überhaupt keine Gelegenheit, mit einem potenziellen Kunden ins Gespräch zu kommen, oder die Firmen sind selbst schon so bekannt, dass sie nur Interesse an den richtig großen Blogs haben. Für mich war das "normal" und ich konnte mir gar nicht vorstellen, dass es auch anders geht. Aber am Samstag habe ich gesehen, dass das eben doch möglich ist. Ich war ganze sechs Stunden da und habe nicht gemerkt, wie schnell die Zeit vergangen ist! Es gab die Gelegenheit, mit jeder einzelnen Firma, die dort war, ein ausführliches Gespräch zu führen. Bloggerpoint ist endlich mal ein Unternehmen, das die von so vielen anderen Mitbewerbern angepriesene "Zusammenführung von Bloggern und Brands" auch lebt! Ich konnte mir außerdem zwei sehr interessante Vorträge zu den Themen Internetrecht und Webdesign anhören. DrKPI hat sich meinen Blog angeschaut und mir direkt vor Ort einige sehr hilfreiche Tipps gegeben.Wo bekommt man als Blogger so etwas schon auf dem Silbertablett serviert?

Für das leibliche Wohl war auch bestens gesorgt. Begrüßungsdrink, Croissants, Pasta, Hackbällchen in Tomatensauce, Bruschetta, traumhafter Nachtisch … und das alles vom Düsseldorfer In-Italiener Rossini. Mein Sophia Thiel Programm war mir an diesem Tag so etwas von egal ;-).

Solltet Ihr selbst einen Blog betreiben, kann ich Euch nur wärmstens empfehlen, Euch bei Bloggerpoint zu registrieren. Gebt dieser jungen Firma eine Chance! Die Website ist noch ziemlich neu, aber Ihr könnt Euch problemlos registrieren und so auch von den vielen Vorteilen profitieren, die mir diese zweiminütige Anmeldung gebracht hat.

Besonders gut hat mir übrigens gefallen, dass ich keine der anwesenden Firmen kannte. Ich freue mich schon sehr darauf, in den kommenden Wochen die zur Verfügung gestellten Produkte zu testen und Euch anschließend darüber berichten zu können.

Um Euch schon einmal einen kleinen Vorgeschmack geben zu können, bekommt Ihr jetzt eine kurze Übersicht über die Firmen, die ich am Samstag kennengelernt habe.

Schminkeeeee! Yeeeah! Inglot wurde vor über 30 Jahren in Polen gegründet. Warum habe ich bisher noch nie von dieser Firma gehört? Ich wurde mit den Produkten geschminkt und war echt begeistert von der Qualität und dem guten Preis-/Leistungsverhältnis.

Um die ganze Schminke wieder abzuwaschen kümmert sich dann das Gesichtsreinigungstuch von nu:ju. Man braucht nur Wasser und dieses Tuch und schwups ist das Gesichtchen wieder rein und frisch. Die Silberionisierung in dem Mikrofasertuch sorgt übrigens dafür, dass es auch bei merhmaligem Gebrauch hygienisch rein bleibt.

Am Stand der in Düsseldorf ansässigen Privatrösterei Rivercoffee habe ich so viel über Kaffee erfahren, dass ich ihn jetzt mit einem ganz anderen Bewusstsein trinke. In Kürze darf ich an einer Kaffeeschulung teilnehmen und werde mein neues Wissen dann mit Euch teilen!

Wie gut, dass ich ein Kleid anhatte! Denn so konnte ich, ohne groß zu überlegen, den Cellulite Vorher-/Nachher-Test am -bzw. besser gesagt hinter dem – Stand von Dr. Juchheim machen. Die mir auf zwei meiner vier Buchtstaben aufgetragene Creme und das verbesserte Hautbild nach nur anderthalb Stunden haben mich auf jeden Fall sehr neugierig gemacht.

Tja und dann war ich doch sehr überrascht, dass man aus Kork so schöne und weiche Taschen herstellen kann! "Tikiwe" macht es vor. Seht Ihr den rosafarbenen Rucksack? Er steht links hinter der beige-braunen Tasche und er wird bald schon bei einer von Euch einziehen!!! Achtet einfach mal in den nächsten Wochen auf ein Gewinnspiel …

 

The2Style war der einzige Modehersteller und daher natürlich besonders interessant für mich. Wann hat man schon einmal die Chance, mit der Designerin und Firmeninhaberin persönlich zu sprechen? Ich finde es immer unglaublich interessant, zu erfahren, wie die Leute Ihr Label gegründet haben, wo sie produzieren und, und, und.

Am Stand von DeLuxeLash/DeLuxeSun konnte ich meinem blassen Teint pünktlich zum Frühlingsbeginn "Adieu" sagen, indem ich mir eine kleine Bräunungsdusche verpassen lies. Gegen Nachmittag sahen fast alle auf dem Event aus, als wären sie frisch aus dem Urlaub gekommen. Herrlich!

Anti-Aging ist das große Thema von Calaverna. Die Erfinderin dieser sehr individuellen Pflege war selbst auf dem Event. Ich habe sie zehn Jahre jünger geschätzt und Leute, sie war absolut ungeschminkt! Zehn Jahre jünger ohne Schminke? Okay, das Zeug muss also funktionieren. Ich werde gleich mal darin baden.

Wild&Natural Ibiza Cosmetics hat mich natürlich sofort angesprochen, da es sich um Naturkosmetik handelt. Obwohl ich in letzter Zeit des Öfteren abtrünnig war, bin ich nämlich nach wie vor sehr interessiert an Naturkosmetikprodukten und daher sehr gespannt, wie die Produkte dieser Serie wirken!

Bei Barluxe Le Parfum ist mir ein kleiner Fauxpas passiert. Ich war derart fasziniert von den ganzen wunderbaren Düften, dass ich glatt vergessen habe, ein Foto zu machen. Da die Firma aber in Leverkusen und somit quasi bei mir um die Ecke ist, werde ich den Laden sicherlich in Kürze besuchen!

So meine Lieben, ich hoffe, mein Bericht hat Euch gefallen und ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr einen Kommentar hinterlasst! Vielleicht kennt eine von Euch ja schon die eine oder andere Firma? Lasst es mich bitte wissen!

 

 

 

Related:

Previous Post Next Post

15 Comments

  • Reply Michaela Rompf

    Liebe Kathrin!

    Danke für Deinen tollen Bericht! Ich habe (leider) noch von keiner der Firmen gehört- umso gespannter bin ich auf deine Berichte und Deine Erfahrungen!

    Ich freue mich schon, mehr zu lesen (und ich fange wohl besser schonmal an zu sparen ☺️🙈)

    Lg Michi

    20. März 2017 at 21:53
    • Reply Kathrin

      Liebe Michi! Danke für Deinen superschnellen Kommentar.

      Jaaa, ich fürchte sparen könnte nicht schaden. Außer bei dem Rucksack, da wirst Du erst einmal nur Glück brauchen :-). Hab noch einen schönen Abend!

      20. März 2017 at 21:56
  • Reply Urs E. Gattiker - DrKPI®

    Liebe Kathrin

    War schön Dich kennen lernen zu dürfen am Bloggerpoint.de Event.

    Natürlich freut es mich zu lesen, dass ein paar meiner Tipps für dich hilfreich gewesen sind.  Ich stelle auch fest, dass du schon 2 Dinge umgesetzt hast. Toll mach weiter so.

    Ja dieser Event hat mir auch sehr gut gefallen.

    Ich freue mich natürlich auf den nächsten Event von Bloggerpoint.

    Uebrigens, hier gibt es die Daten über Deinen Blog liebe Kathrin

    Herzlichst

    Urs

    21. März 2017 at 7:50
    • Reply Kathrin

      Lieber Urs,

      danke für Deinen Kommentar. Es hat mich auch sehr gefreut und Deine hilfreichen Tipps wurden sofort beherzigt. Danke nochmal dafür. Bis demnächst! Liebe Grüße in die Schweiz

      21. März 2017 at 8:19
  • Reply Natascha

    Liebe Kathrin,

    schön das ich dich am Event kennenlernen durfte. Du hast hier einen tollen Überblick vom Event gebracht und ich stimme dir komplett zu. Anfangs dachte ich mir auch es wäre vielleicht zu wenig los. Aber so wie du sagt, so hatte man die Möglichkeit mit allen Firmen zu reden und auch viele nette Bloggerkollegen kennenlernen. Ich war sogar vom Anfang bis zum bitteren Ende auf der Veranstaltung. Was mir anfangs klein und wenig los vorkam stellte sich aus perfekte Mischung heraus. Toller Start eines neuen Start-up Unternehmens!

    GLG Natascha

    22. März 2017 at 7:57
    • Reply Kathrin

      Danke für Deinen ausführlichen Kommentar, liebe Natascha. Freut mich, dass Du meinen Eindruck bestätigen kannst und auch mich hat es gefreut, Dich kennenzulernen! Ich hoffe, Du bist wieder gut in Wien angekommen und bin schon gespannt, auf Deinem Blog Deinen Bericht zu lesen. Liebe Grüße Kathrin

      22. März 2017 at 15:37
  • Reply Bloggerpoint - der Event! - topagemodel by Renate Zott

    […] unterhalten und sich die Vorzüge zeigen und erklären lassen. Kathrin hat sie auf Ihrem Blog http://addictedtofashionbykathrin.de/bloggerpoint-event/ alle wunderbar einzeln vorgestellt. Da könnt‘ ihr gerne mal reinschauen und euch einen […]

    22. März 2017 at 19:58
    • Reply Renate Zott

      Liebe Kathrin, klar und gerne – ist ja auch ein schöner Bericht! Toll, dich kenengelernt zu haben! Liebe Grüße, Renate

      23. März 2017 at 8:27
  • Reply Natascha Reis

    Hallo Kathrin!

    Vielen Dank für die Zusammenfassung über das tolle Event.

    Ich habe mich sehr gefreut, dass wir uns kennen gelernt haben.

    Liebe Grüße,

    Natascha

    23. März 2017 at 15:58
  • Reply Irene Kirchhoff

    Liebe Kathrin,

     

    vielen Dank für den tollen Bericht und die lobende Erwähnung 🙂 meiner Taschen aus Kork. Ich war nicht minder überrascht, als ich entdeckte, was man mit Kork alles anfangen kann, außer Flaschen damit zu verschließen oder darauf herumzulaufen, wenn Kork am Boden liegt.

    Tikiwe ist noch gar nicht richtig am Markt, deshalb läuft meine Website http://www.tikiwe.com noch nicht. Aber ich arbeite mit Hochdruck daran, dass sie befüllt und online gestellt wird. Und dann, ja dann, bringen wir den rosa Rucksack auch unters Volk ;-)))

    Verkauft werden die Taschen übrigens nicht online. Verkauft werden Sie über Partys. Wer möchte, kann sich gerne bei mir melden. Ich suche in allen Regionen Gastgeber/-innen und Verkäufer/-innen.

    Viele Grüße

    Irene

    http://www.tikiwe.com

    23. März 2017 at 20:32
  • Reply Bloggerpoint - the Event! - topagemodel by Renate Zott

    […] each we could talk personally and the advantages were shown and explained. Kathrin has on her blog http://addictedtofashionbykathrin.de/bloggerpoint-event/ a total summary – don’t hesitate to take a look at her […]

    27. März 2017 at 17:44
  • Reply Anonymous

    Das Preis-Leistungsverhältnis von Inglot ist in Deutschland leider unter aller Garnitur! In Polen selbst bezahlt man einen Drittel von dem was man hier blechen  muss! Die Produkte sind gut und ich fahre regelmäßig nach Polen um mir Nachschub zu holen, aber was man hier rauf zahlen muss… finde ich überhaupt nicht ok! Die Spanne ist wirklich riesig! Ich rede nicht von nem Euro sondern von viel mehr! XD 

     

    LG Eve

    7. April 2017 at 16:11
  • Reply Kathrin

    Liebe Eve, vielen Dank für Deinen langen Kommentar. Das ist natürlich echt ein Unterschied. Schön, dass Du Dich in Polen mit den Produkten eindecken kannst!

    9. April 2017 at 10:44
  • Reply Bloggerpoint – der EVENT! – TOPAGEMODEL

    […] unterhalten und sich die Vorzüge zeigen und erklären lassen. Kathrin hat sie auf Ihrem Blog http://addictedtofashionbykathrin.de/bloggerpoint-event/ alle wunderbar einzeln vorgestellt. Da könnt‘ ihr gerne mal reinschauen und euch einen […]

    11. Mai 2017 at 11:14
  • Reply Bloggerpoint – the EVENT! – TOPAGEMODEL

    […] each we could talk personally and the advantages were shown and explained. Kathrin has on her blog http://addictedtofashionbykathrin.de/bloggerpoint-event/ a total summary – don’t hesitate to take a look at her […]

    11. Mai 2017 at 11:19
  • Leave a Reply