Follow:
Fashion

Espadrij l’originale

Espadrij? Lange nicht gehört? Doch! Seit einiger Zeit tauchen sie dank Chanel wieder immer häufiger auf der Fashion-Bildfläche auf. Wir kennen sie alle, denn in den 80ern besaßen unsere Eltern mit Sicherheit ein Paar davon. Auch wenn sie hier bei uns fälschlicherweise Espadrillos oder Espandrillos genannt werden. Ganz wichtig bei diesen Babes: Klasse statt Masse!

Ich habe das Label Espadrij auf der GDS kennengelernt und einiges über die Herstellung und die Geschichte erfahren. Espadrij l’originale lässt im Gegensatz zu vielen anderen Herstellern seine Schuhe in einem kleinen Dorf in den französischen Pyrenäen in exklusiver Zusammenarbeit herstellen. Sie werden entweder handgenäht oder an alten Maschinen hergestellt. Es ist übrigens eines der letzten Dörfer in Frankreich, das auf traditionelle Art und Weise produzieren kann. Denn als vor vielen Jahren billige Produkte aus Asien auf den Markt geworfen wurden, mussten sowohl in Frankreich als auch in Spanien viele tradtionelle Produktionsstätten schließen. Es wird übrigens nicht einfach gewebter Stoff verwendet, sondern nur hochwertiger, fester Canvas-Stoff verarbeitet. Die Sohle ist komplett aus Naturkautschuk und daher nicht so anfällig für Feuchtigkeit. Die Preise für die klassischen Modelle fangen bei 29,95 EUR an. Das finde ich einen sehr fairen Preis, wenn man bedenkt, was man dafür bekommt.

Erfreulicherweise durfte ich mir ein Paar aussuchen. Natürlich entschied ich mich für meinen Lieblings-Style: blau weiß gestreift. Besonders gut gefällt mir an Ihnen, dass ich sie zu allem tragen kann. Sie sind sowohl spielplatz- als auch citytauglich und echt sehr bequem. Wie gefallen sie Euch?

espadrij blue

Ups, da hat mal wieder ein kleines Wesen mein Bild gecrasht :-).

espadrij

Espadrij l’originale hier erhätlich

Related:

Previous Post Next Post

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: