Follow:
Lilli

Fashion in Serie

Aus dem Modekästchen geplaudert…

Wer hat heutzutage noch einen Fernseher um darauf nur das aktuelle Programm zu schauen? Heute wird doch alles gestreamt oder in einer Mediathek nachgeschaut. Die Streamingdienste schießen aus dem Boden und wollen möglichst die besten Serien präsentieren. Wer braucht schon die gute alte Soap, die jeden Tag um die gewohnte Zeit ausgestrahlt wird, wenn man doch einfach etwas schauen kann, wann und wie oft man will?

Serien sind der neue Trend!

Sie sind nicht nur spannend, mitreißend und emotional, sondern auch beeinflussend!

Musiker haben meist einen Merch-Stand auf Ihrer Tour dabei. Die Fans kleiden sich fleißig mit T-Shirts, Hoddies und Co. ein und tragen ihr Interesse an Ihrem Idol raus in die weite Welt. Werbung für den Künstler und Identitätsdarstellung für den Fan. Zurzeit läuft das mit den Serien ähnlich. Alles, was eine hohe Zuschauerzahl hat, wird vermarktet. Wenn eine neue Staffel bevorsteht, kommen schon vorher Klamotten in die Modehäuser – hier geht es wieder um Werbung für die Serie. Nun ist es so, dass sich bekannte Ketten die Serien unter den Nagel reißen und natürlich auch mit dem Zeitalter gehen. Wenn ich früher meinen Pferdepulli angezogen habe, sollte jeder sehen, dass ich eine Reiterin bin, und jetzt trage ich das „Stranger Things“ Shirt, weil ich die Serie mag und man so schnell mit anderen Serien-Liebhabern ins Gespräch kommt.

Es ist mit den Merch-Klamotten genauso wie ich es in der letzten Kolumne geschrieben habe. Man trägt seine eigene Visitenkarte.

Was macht man denn, wenn man die Serie gar nicht kennt und das Kleidungsstück trotzdem ganz schick findet?

Es ist schon so oft vorgekommen, dass ich etwas von einer Serie, einem Film oder eines Künstlers getragen habe, den ich gar nicht aktiv verfolge, aber das Design ganz schön fand. Ich denke, dass es da um den eigenen Geschmack geht und man definitiv tragen darf, was man möchte! Wenn ich nichts zu der Serie sagen kann, kann das bestimmt mein Gegenüber und es entsteht ein nettes Gespräch. Und wer weis, vielleicht wird dann doch noch das ein oder andere geschaut …?

Ich bin schon sehr gespannt, wo das in Zukunft hingehen wird und ob man vielleicht irgendwann Geld dafür bekommt solch Sachen zu tragen, weil es letztendlich auch Werbung ist – mal sehen?!

Related:

Previous Post Next Post

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei