Follow:
Beauty

Garnier Wahre Schätze mythische Olive

Shampoo von Garnier? Ewig nicht benutzt. Das letzte von dieser Marke, das in meiner Dusche stand, war glaube ich von Fructis. Doch diese Serie war irgendwann total verschrien, da sie wohl voller Silikone sein sollte, dass es rausflog. Ihr wisst alle, wie lange ich schon auf der Suche nach einem guten, also einem richtig guten Shampoo bin. Immer wenn ich dachte, endlich fündig geworden zu sein, erwies es sich wenig später doch als Flop.

Anfang des Jahres hatte ich dann die Lösung all meiner Haarprobleme in einer Seife für die Haare gefunden, mit der ich wirklich sehr zufrieden war. Doch nach dem Debakel, mit dem Seifenhersteller, erlaubt es mir meine Ehre natürlich nicht, diese Produkte weiter zu verwenden, geschweige denn, zu kaufen! U-N-D-E-N-K-B-A-R!

Da ich damals vor Wut schäumend (tolles Wortspiel, gell?), einfach irgendein Shampoo kaufen wollte, griff ich kurzerhand im DM zu dem mit "mythischer Olive" aus der Reihe "Wahre Schätze". Die Bezeichnung lässt einen ja fast vor Ehrfurcht erstarren. Also, mythisch ist die enthaltene Olive nicht. Aber sie kann trotzdem was. Denn seit ich dieses Shampoo und die dazugehörige Spülung benutze, ist mir nichts anderes mehr ins Bad gekommen. Der Preis ist natürlich super. Ich benutzte es jetzt einfach so lange weiter, bis irgendeine Verlockung auf mich wartet und mich dazu bringt, umzusteigen. Meine Haare sind übrigens langsam wieder fast so dicht wie vor dem after-Schwangerschafts-Haarausfall, müssen jetzt nur wieder brav ganz lang wachsen.

Related:

Previous Post Next Post

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei