Follow:
Beauty

Kérastase Discipline

Ahhh, ich habe etwas getan, was ich eigentlich nicht mehr machen wollte.
Ich habe mir wieder ein Shampoo und eine Spülung gekauft, welche nicht von einem Naturkosmetikhersteller sind.
Wie es dazu kam? Nun, meine Haare gehen mir auf den Keks. Und zwar so richtig. Sie locken sich nicht mehr, wenn ich sie an der Luft trocknen lasse. Wenn ich sie glatt föhne, sehen sie einfach nur noch spröde und trocken aus. Einen Pferdeschwanz trage ich kaum, da dieser mit den neuen halblangen Haaren (die nach dem after-Schwangerschafts-Haarausfall), seltsam aussieht.
Ihr seht also: meine Haarkrise wird immer schlimmer! Langsam kann ich sogar verstehen, warum sich so viele Mamas die Haare abschneiden lassen.
Aber: ich habe mir hoch und heilig geschworen, dass niemals zu tun! Und daran werde ich mich genauso streng halten wie an meine strikte Weigerung, eine Wickeltasche zu benutzen.
Tja, was machen verzweifelte Beutyjunkies? Sie klammern sich an jeden Strohhalm. Meiner besteht aktuell aus diesen beiden Produkten von Kerastase. Gekauft habe ich sie mir nur, weil meine Freundin sie benutzt. Sie hat nämlich echt tolle Haare.
Ich habe auch gar nicht erst recherchiert, welche Inhaltsstoffe die beiden haben, sondern mich einfach nur an dem fantastischen Duft, dem super schaumigen Schaum und dem seidigen Haargefühl nach dem ersten Waschen erfreut.
Meine Mama holte mich dann jedoch schnell auf den Boden der Tatsachen zurück. Sie wusste es besser. Wie es Mamas zum Glück immer tun. Diese Produkte enthalten leider Silikone. Sind nicht gerade das Beste für die Haare. Schädigen sie sogar auf Dauer. Gaukeln mir halt vor, dass meine Haare geschmeidig sind, obwohl das nicht der Fall ist. Weiss ich. Will ich aber erstmal eine Zeit lang ignorieren. Wenigstens noch drei oder vier Haarwäschen…dann sehen wir weiter.

Related:

Previous Post Next Post

4 Comments

  • Reply Kristien

    Die Discipline Serie finde ich von Kérastase am besten (für unseren Haartyp). Ich benutze sie auch ab und zu. Meistens benutze ich jedoch das Mild Shampoo und die Kur von Annemarie Börlind. Die sind wirklich gut. Hast du schon mal was von Börlind ausprobiert? LG Kristien

    10. Oktober 2015 at 12:53
  • Reply Kathrin Addictedtofashion

    Nein, aber so viel Gutes, wie ich von Dir darüber gelesen habe, sollte ich das vielleicht mal tun 😉

    10. Oktober 2015 at 15:26
  • Reply Titziana

    Kennst du die Marke Living Proof? Es ist zwar keine Naturkosmetik, ist aber ohne Silikone, Parabene und Sulfate – letzteres soll nämlich auch ganz schlimm für die Haare sein…!?!.

    Habe mir die Probe- bzw. Reisepackung bestellt und bin Hin und Weg! Vielleicht wäre das auch was für dich.
    LG, Sandra

    (Jennifer Aniston ist übrigend Testimonial 😉 )

    15. November 2015 at 16:04
  • Reply Kathrin Addictedtofashion

    Ne, kenne ich nicht, danke für den Tip! Wenn JennAn dafür Testimonial ist, bin ich eh schon überzeugt :-)))

    15. November 2015 at 21:25
  • Leave a Reply