Follow:
Lifestyle

Macho Man

Gestern abend hatte ich extrem viel Spass. Ich war in „Macho Man“. Eigentlich bin ich kein Christian Ulmen Fan, aber die Filme mit ihm bringen mich immer wieder zum Lachen. Und ich bin echt froh, dass dieses Mal nicht Matthias Schweighöfer die Hauptrolle bekommen hat. Er wäre meiner Meinung nach nämlich prädistiniert dafür gewesen, aber ich habe mich echt satt an ihm gesehen.
Es geht um den weichgespülten Daniel und seine türkische Freundin Aylin. Obwohl sich die beiden Hals über Kopf ineinander verlieben, ist er nach dem Kennenlernen Ihrer Familie, Ihres Bruders und Ihres Ex-Freundes davon überzeugt, dass er männlicher werden muss. Er nimmt also Nachhilfestunden bei Aylins Bruder – einem echten Macho.
Ähnlich wie bei „Maria ihm schmeckt’s nicht“ wird auch hier wunderbar mit Klischees und Vorurteilen gespielt. Ich habe wirklich Tränen gelacht. Habt Ihr ihn auch gesehen?

Related:

Previous Post Next Post

No Comments

Leave a Reply