Follow:
Fashion Lifestyle

Ostsee Kurzurlaub

Wie auch in den letzten zwei Jahren schon, habe ich einen Kurzurlaub an der Ostsee verbringen können. Leute, ist das entspannend! Es war (bis auf ein Feuerwehrfest, dass echt üble Außmasse angenommen hat – wie kann man bitte so betrunken sein, dass man sein Gebiss verliert?!?!) nichts los. Absolut nichts. Du hörst da nur das Meer rauschen und die Vögel zwitschern. Sonst. Nix. Herrlich! Vier Tage absolute Stille. Und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Ich habe nämlich beim Verlassen meines Hauses mein Internet ausgeschaltet und es erst wieder bei meiner Rückkehr angemacht. Was ich verpasst habe?

Vier Whatsappnachrichten und zwölf Mails. Und zwar alle nicht dringend. Es schadet also überhaupt nicht, mal nicht auf allen Kanälen erreichbar zu sein. Wäre etwas wirklich dringendes gewesen, wäre ich ja schließlich immer noch telefonisch zu erreichen gewesen. Ich finde immer mehr Gefallen, an diesem ganzen Digital Detox. Habe ja schön mal darüber berichtet und kann es Euch echt empfehlen. Probiert es mal einfach ein Wochenende aus. Es ist nämlich ein sehr befreiendes Gefühl zu sehen, dass sich die Welt auch ohne Internet weiterdreht.

Und soll ich Euch verraten, was ich noch die ganzen vier Tage gemacht habe? Ich bin die ganze Zeit mit meinem Turnbeutel rumgerannt! Keine Handtasche… upppps… ging schneller als erwartet.

Psssst, es war herrlich ;-).

Jeans Zara ähnliches Modell hier erhältlich
Schuhe Nike ähnliches Modell hier erhältlich
Jacke Beaumont Amsterdam ähnliches Modell hier erhältlich
Turnbeutel Wochenmarkt ähnliches Modell hier erhältlich

Related:

Previous Post Next Post

No Comments

Leave a Reply