Follow:
Irini

Outfit eisblauer Pulli by Irini

In jedem neuen Outfit werdet Ihr eine neue Errungenschaft von mir entdecken: im letzten Outfitpost war es das Shirt von Stradivarius, in diesem der Pullover von H&M. Generell kaufe ich mir Pullover in eher kräftigen Farben wie schwarz, weiß, pink oder dezenteren Nude Tönen. Als ich jedoch dieses hellblauen Pullover mit Lurexfäden gesehen habe, habe ich mich sofort verliebt. Die Farbe ist toll (und erinnert mich irgendwie an Frozen), er ist kuschelig und das Wichtigste: er ist nicht kratzig!!! Es gibt nichts Schlimmeres, als wenn ein Pullover schön fürs Auge, aber schlecht für die Haut ist. Ich habe demnach in ein Teil investiert, das ich so wirklich nicht in meinem Schrank hängen habe, und trage ihn dadurch umso stolzer :-).

Meine geliebte Mom Jeans von Zara trage ich auch sehr oft, was Ihr bestimmt schon gemerkt habt. Es gibt im Moment einfach nichts Bequemeres für mich (da ich das eine oder andere Kilo bestimmt zugenormmen habe; so ist das nunmal, wenn Oma Dich andauernd mit Essen versorgt, weil Du in ihren Augen viel zu dünn aussiehst 😀 )

Taschen trage ich irgendwie im Moment nicht; ich habe ja auch „nur“ drei Taschen dabei: meine Furla, meine Louis Vuitton Speedy (die zwar toll ist und die ich über alles liebe, jedoch will ich meine Hände ja eher frei haben), und meinen rosa Rucksack. Da ich aber nur mein Handy mit mir rumschleppe, reduziere ich das Ausführen einer Handtasche lieber. Ihr wundert Euch bestimmt, wieso ich einen dicken Pullover UND die Jeansjacke noch darüber trage. Wir wohnen in einer Region, in der es tagsüber noch so heiß sein kann, abends friert man sich aber einen Ast ab. Für meine Wenigkeit ist das eine Tortur, da ich so eine Frostbeule bin. Aber ich glaube, so will mich das Wetter auf den Winter einstimmen, und ganz ehrlich: ich freue mich so langsam doch schon darauf.

Seid Ihr eher Sommer- und Sonnenanbeter, oder findet Ihr den Winter angenehmer? Ich freue mich schon auf folgendes Szenario: Man sitzt abends schön mit einer Decke auf der Couch, liest ein schönes Buch und trinkt dabei eine heiße Tasse Kakao. Ja ok, die Keksdose steht auch daneben :-D. Das klingt sooo gemütlich, dass ich das jetzt auch mal direkt mache (mit den griechischen in Sirup getunkten Plätzchen, muhahahaha). Ich hoffe, dass es mir den Abschied erleichterten wird; die Koffer sind schon halbwegs gepackt (ich bin gespannt, wie ich das hinkriege…), aber mich nach zwei Monaten wieder in den Alltag zu stürzen? Puh, da greif ich mal eben nochmal in die Keksdose…

DA!!! Seht Ihr das, wie ich meine linke Hand in meinem Pullover vergrabe? FROSTBEULE!!!

Da bin ich gerade auf dem Weg zur Keksdose… 😀

 

Pullover H&M 
 
Jeansjacke C&A (fast ausverkauft) Alternative hier
 Jeanshose Zara (alt) Alternative hier
Schuhe: Reebok (alt) Alternative hier

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Related:

Previous Post Next Post

No Comments

Leave a Reply