Follow:
Fashion

Outfit Shopping in Leverkusen

Ja Mensch, da habe ich am Samstag geputzt und gewaschen und gebügelt und mich am späten Nachmittag in die Sonne gesetzt, um den Tag gebührend ausklingen zu lassen, das schlägt mein Mann mir vor, mal wieder nach Leverkusen zu fahren! Leverkusen … die alten Hasen unter Euch wissen, wie viele erfolgreiche Shoppingmomente ich dort schon hatte. Einige meiner besten Shoppingerlebnisse haben dort Ihren Ursprung gehabt. Und doch war ich sehr lange nicht da. Zu lange, wie sich bedauerlicherweise herausgestellt hat.

Es hat sich einfach verändert (oder habe ich mich verändert?). Die Läden, die sonst gut waren, waren schlecht, ja manche sogar geschlossen! Ich habe nicht einmal im Zeitungsladen etwas gefunden und das Allerschlimmste: Ich hatte solchen Hunger auf Pizza und nirgendwo war ein Stück davon zu bekommen! Vielleicht war es einfach nur Pech, aber dieser Ausflug war mega enttäuschend. Wir sind regelrecht geflüchtet.

Mein Outfit musste ich an diesem Tag innerhalb von fünf Minuten zusammenstellen. Das fiel mir sehr leicht, denn seit ich meine neue Leggins besitze, habe ich mein uraltes Tunikablüschen von Vero Moda wieder für mich entdeckt. Das Ding habe ich mir 2011 gekauft! Man, bin ich sparsam ;-). Ich versuche im Moment übrigens sowieso, mehr aus meinen Beständen zu kombinieren, statt dauernd etwas Neues zu kaufen. Es klappt …. ääähm … ganz gut ist übertrieben …. aber es klappt soooo …  einigermaßen. Es gibt einfach zu viele schöne Sachen, aber in letzter Zeit ist alles zurückgegangen, was bei mir angeliefert wurde. Ich befürchte übrigens der türkische Supermarktman (Wichtig: SupermarktMÄÄÄN aussprechen!), den ich mit meinen Retouren zuspame, erteilt mir bald Hausverbot, uppsi. Er hat nämlich gestern zu mir gesagt, er hätte bald keine Retourenaufkleber mehr. Und er hat dabei nicht gelacht, sondern ganz ernst geguckt. Habe mich ein bisschen schlecht gefühlt in dem Augenblick. Und ein bisschen geschämt habe ich mich auch …

Aber als ich draußen war und sein vorwurfsvolles Gesicht nicht mehr ertragen musste, waren diese schändlichen Emotionen erfreulicherweise wie durch Zauberei verschwunden und nun warten wir mal ab, bis der Serbst vorbei ist und wir einen richtigen Herbst haben. Mit Regen und Kälte und so. Mal sehen, wie standhaft ich dann noch bin.

Tunika Vero Moda ähnliches Modell hier erhältlich
Fake Fur Weste Noname ähnliches Modell hier erhältlich
Leggins erhältlich bei Velten Mode
Tasche Miu Miu ähnliches Modell hier erhältlich
Schuhe Kennel & Schmenger ähnliches Modell hier erhältlich

 

 

Related:

Previous Post Next Post

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei