Follow:
Fashion

Outfit mit Windbreaker

Jo, im Moment einen Windbreaker zu posten ist etwas seltsam. Aber Leute, noch vor wenigen Tagen war es abends so frisch, dass ich das Ding gebrauchen konnte. Allerdings hätte ich es NIEMALS für möglich gehalten, dass es ein Windbreaker auf meinen Blog schafft. Warum? Windbreaker kommen für mich gefährlich nahe heran an Funktionsjacken. Und Funktionsjacken lösen in mir einen Brechreiz aus. Wie bitte, wieso das denn?

Weil ich einfach zu viele Frauen kenne, bei denen mit der Geburt eines Kindes die gesamte Outdoor-Garderobe durch eine einzige Funktionsjacke abgelöst wurde! Meine frühere beste Freundin und ich haben uns in ganz jungen Jahren sogar geschworen, uns nie und nimmer so eine Funktionsjacke – im allerbesten Fall noch von *schüttel* Jack Wolfskin *zwei Mal schüttel* – zu kaufen! Eh jetzt ein Aufschrei durch die Menge geht: Mir ist sehr wohl bewusst, dass die Dinger durchaus ihren Zweck und auch ihre Daseinsberechtigung in dem ein oder anderen Kleiderschrank haben (mein Mann hat eine). Mir ist es nur ein Graus, wenn ich sehe, dass es Frauen gibt, die nur noch und ausschließlich in den Dingern rumrennen und ihre gesamte, bis zu einem gewissen Tag X vorhandene, modische Identität der Praktikabilität opfern.

Nun stellt Euch vor, wie rabenschwarz der Tag für mich war, als eben genannte Freundin mir eines Tages mit eingezogenem Kopf leise flüsternd beichtete, dass sie sich eine grüne Jack Wolfskin Jacke gekauft hatte. Weil sie so praktisch war, um mit dem Hund rauszugehen!

So praktisch!

Aua.

Ja, das war ein sehr, sehr rabenschwarzer Tag für mich. Wir hatten uns vor Urzeiten geschworen, uns in diesem Fall zu schlagen. Ich habe es nicht getan, sondern nur loyal genickt, wie es eine gute Freundin eben tut. Und keine Sorge: Das war nicht der Grund, warum sie heute nicht mehr meine BF ist ;-).

Aber zurück zum Thema, wie es dieser Windbreaker von adidas auf meinen Blog geschafft hat. Schuld war mein Mann. "Guck Dir doch mal ein paar Funktionsjacken an", schlug er vor, als ich im Frühling bei unseren abendlichen Radtouren fror. Er bekam keine Antwort darauf, sondern nur Blicke aus Eisblitzen zugeworfen. Doch je öfter ich jammerte, desto öfter nervte er mich damit. Es gäbe doch richtig coole Modelle und ich sollte mir doch nur mal welche ansehen, blablabla. Irgendwann wurde ich schwach und stieß auf diesen Windbreaker. Ich betone:

1.) ES IST EIN WINDBREAKER UND KEINE FUNKTIONSJACKE!

2.) Ein megaaaaaaa goldener Windbreaker, der sich so klein zusammenfalten lässt, dass er sogar in die Tasche am Fahrrad passt.

3.) Er sieht einfach hammermäßig aus, oder :-P?

 

Windbreaker von adidas erhältlich bei snipes
Schuhe Converse ähnliches Modell erhältlich bei sarenza
Shorts Aldi ähnliches Modell erhältlich bei H&M

 

Related:

Previous Post Next Post

4
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Kommentar Themen
2 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
3 Kommentatoren
SandraKathrinNatha1978 Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Natha1978
Gast
Natha1978

Da musste ich jetzt aber schmunzeln. Sie liegt auch schon als „abgestempelter hormongesteuerter Fehlkauf“ seit Jahren im Keller 😉

Sandra
Gast

Jaaaaa, sie sieht wirklich hammermäßig aus! Steht dir hervorragend. Vielleicht sollten wir öfter mal auf die Vorschläge unserer Männer hören 😉

Liebe Grüße, Sandra 🙂