Follow:
Fashion

Outift Lederjacke und Schleifenbluse

Manoman, es war so windig, dass mir die Schleife von meiner fabulösen Schleifenbluse beim Bildermachen regelrecht um die Ohren geflogen ist. Sie war bestimmt sauer, dass ich sie so lange im Schrank habe hängen lassen. Ihr müsst nämlich wissen, dass ich diese Bluse zuletzt vor über drei Jahren getragen habe – als ich schwanger war. In dieser Zeit habe ich sie so oft angehabt, dass ich mich dann an ihr sattgesehen hatte und eine Pause brauchte. Am Wochenende kam sie mir aber wie ein neues Kleidungsstück vor!

Praktisch, oder?

Die Geschichte, wie ich sie bekommen habe, ist mal wieder typisch für mich.

Sie ist von 0039 Italy und somit ein hochwertiges und gleichzeitig hochpreisiges Stück. Lange bin ich um sie herumgeschlichen, doch 139,- EUR waren mir einfach zu viel für eine Bluse. Irgendwann brachte meine Mama sie mir dann mit. Der Laden hatte Sale und die Bluse war auf 69,- EUR reduziert. Zwei Wochen hing sie bei mir herum und dann brachte ich sie wieder zurück. Es war mir einfach immer noch zu viel. (Okay, ich kann Euch nichts vormachen. In Wahrheit hatte ich damals mal wieder zu viel gekauft und mein Shoppingbudet war mehr als aufgebraucht.)

Aber ….

Das.War.Eingebung.

Denn weitere zwei Wochen später brachte beine Mama sie mir erneut mit. Für 25,- EUR!

Und was lernen wir daraus? Wenn die Vorsehung es will, findet man zusammen.

Ist Euch so etwas auch schon einmal passiert? Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr mir einen Kommentar hinterlasst.

Lederjacke Esprit ähnliches Modell hier erhältlich
Tasche Prada ähnliche Modelle hier erhältlich
Schleifenbluse 0039 Italy ähnliches Modell hier erhältlich
Pumps Garbor ähnliches Modell hier erhältlich
Leggins Alldi ähnliches Modell hier erhältlich

Related:

Previous Post Next Post

2 Comments

  • Reply Eva

    Liebe Kathrin,

    GENAU deshalb finde ich es Quatsch zu sagen dass alles, was man ein Jahr nicht getragen bzw. gebraucht hat weg kann! Vorallem hochwertige Dinge.

    Die Modeindustrie (Standard Ketten) hat mir mittlerweile sowieso zuviele Zwischenseasons. (Aber wehe wehe man braucht nen Bikini im September.)

    Und sollte man gehortete Schätze doch nie wieder anziehen freuen sich später mal kleine Prinzessinen, die Verkleiden spielen. ☺

     

     

    24. März 2017 at 9:27
    • Reply Kathrin

      Damit hast Du vollkommen Recht, liebe Eva. Ich miste zwar sehr gerne aus, aber gerade hochwertige Teile haben bei mir meist eine zweite oder sogar dritte Chance verdient. Danke für Deinen Kommentar.

      24. März 2017 at 13:32

    Leave a Reply