Follow:
Beauty

Tom Ford Lips & Girls Katherine

Nudefarbene Lippenstifte und ich ist ja keine so glückliche Geschichte. Irgendwie bekommen die bei mir immer über kurz oder lang einen Orangestich, wenn ich sie eine Zeit lang trage. Doch als ich diesen Lippenstift von Tom Ford in der aktuellen InStyle sah, warf ich alle Bedenken über Bord und bestellte ihn. 35,- EUR für einen Lippenstift?!?

Ach, mal zur Ansicht bestellen und dann sehen wir weiter.

Ich habe weiter gesehen. Und ich war geschockt, wie klein dieser Lippenstift ist! Er enthält nämlich nur 2 Gramm. Ich habe schon Lippenstiftproben bekommen, die fast genau so groß waren. Zum Vergleich: Die Lippenstifte von MAC haben 3 Gramm und kosten über zehn Euro weniger. Aber das konnte mich nicht davon abhalten, diese traumlippenstiftgewordene Unverschämtheit zu behalten.

Er. Ist. Nämlich. Einfach. Absolut. Fantastisch!

Er sieht hammermäßig supergut aus, er wird nicht orange, er pflegt und er hält und hält und hält. Stellt Euch vor, ich habe Fisch mit Kartoffeln und Spinat gegessen und musste danach nicht nachschminken! So was ist mir bei so einem öligen Essen noch nie passiert. Daher habe ich mich zwischenzeitlich mit dem Preis ein wenig anfreunden können. Vielleicht hält er ja besonders lange und ich werde mich monatelang an ihm erfreuen können… Ich trage ihn übrigens auf den Fotos im letzten Outfitpost

Ich bin so verliebt, dass ich ihn nachbestellen wollte. Ist schließlich eine limitierte Edition. Nicht auszudenken, wenn ich irgendwann keinen Zugriff mehr auf diesen Farbton habe. Der heißt nebenbei bemerkt übrigens "Katherine". Kein Wunder, dass wir Zwei so gut zusammenpassen. Erfreulicherweise hatte ich noch einen Rabattgutschein für Douglas rumliegen. 5,- EUR Rabatt ab 29,- EUR Einkaufswert. Nichts ist für mich leichter, als bei Douglas zu bestellen. DENKSTSE! Mehrere Tage in Folge klappte meine Bestellung nicht. Ich bekam jedes Mal so einen seltsamen Fehlercode angezeigt. Als ich die Nase voll hatte, schrieb ich eine nette Mail an den Kundenservice und bekam diese Antwort:

 

Was soll das bitte?!? Wir wissen alle, ich habe im Laufe meines Lebens einiges an Kohle bei Douglas gelassen und jetzt darf ich da nicht mehr bestellen? Und bekomme nicht einmal gesagt, warum? FRECHHEIT! Ich bin so wütend darüber, dass ich direkt meine ab sofort unnütze Douglascard gekündigt habe und zukünftig nur noch bei der Konkurrenz einkaufen werde. Der Witz an der Sache ist, dass meiner Mama dasselbe passiert ist. Nur hat sie keine Mail bekommen, sondern wurde nach mehreren Anrufen ihrerseis telefonisch darüber informiert, dass Onlinebestellungen für sie nicht mehr möglich sind. Geht es einer von Euch vielleicht auch so?

Tom Ford Mini Lipstick Katherine hier erhältlich

 

Related:

Previous Post Next Post

3
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
KathrinPaula Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Paula
Gast
Paula

Wahnsinn! Hätte nicht gedacht, dass sowas heutzutage möglich ist. Tja, Kunde ist König zählt wohl schon lange nicht mehr. :O Am besten finde ich immer noch die Formulierung der E-Mail, frecher gehts ja schon nicht, und der größte Hohn ist ja noch das allzu großzügige Angebot, noch vor Ort einkaufen zu dürfen! Hausverbot hast du also schon mal nicht!! 😀 Und ich hätte gedacht, dass Douglas gerade bei der stetig wachsenden konkurrenz auf Kundenzufriedenheit setzt und nicht mutwillig Kunden loswerden will. Finde es übrigens sehr gut, dass du auch mal die "Schattenseiten" des Shopping-Business beleuchtest. Unverschämt, ernüchternd, aber letzlich doch… Weiterlesen »

Paula
Gast
Paula

PPS: Ich wusste ja im Cargohosen-Post schon, dass dir der Lippenstift fabelhaft steht! 😀

Kathrin
Admin

Liebe Paula, ersteinmal vielen Dank für Deinen langen Kommentar! Stimmt, an die Sache mit dem Hausverbot hatte ich ja noch gar nicht gedacht, puha, Glück gehabt ;-). Der größte Witz daran ist, dass mir der Gutschein, den ich im Post erwähnt habe von Douglas per Post zugeschickt wurde! Mehr veräppeln kann man einen Kunden doch nicht, oder?

Ja, ich habe glücklicherweise wieder sehr viel Spaß am Schreiben, nach allem, was ich durchgemacht habe. Und es freut mich TOTAL, dass es auffällt. :-*