Follow:
Irini

WORTH THE HYPE? Urban Decay Naked Heat Palette

Wahrscheinlich kennt Ihr sie alle: Die berühmt-berüchtigten Naked Paletten. Seit Jahren hauen die Leute von Urban Decay eine Hype-Palette nach der anderen raus. Egal ob die „normalen“ Naked 1,2 und 3, die Naked Basic Paletten, Smokey, Heat etc.: Es gibt keine Palette, die nicht für Aufsehen erregt hat. Mein Traum ist es, einmal alle Paletten zu haben, denn: ich sammle gerne Lidschattenpaletten. Kleiner Disclaimer:

Seitdem ich blogge und über meine „Sammlungen“ schreibe, habe ich mich definitiv als Horterin verschiedener Dinge geoutet :D. Um sie mir jedoch alle leisten zu können, müsste ich mal eben ein paar Scheinchen im Douglas lassen – immer locker Irini, du nutzt nicht den 20 Prozent Rabatt aus!!!!

Bei den bisherigen Paletten fand ich die Farbkombination zwar toll, aber nicht „vom Hocker umgehauen, ich geh mal eben 53 Euro verprassen“ toll… Bis ich die Naked Heat Palette entdeckt habe. Ich habe mich in diese Farbtöne auf Anhieb verliebt!!!! Dann fing ich an, mir Youtube Videos anzuschauen und ich markierte mir den 10. August in meinem Kalender. Was macht Irini? Läuft am nächsten Tag total euphorisch in den Sephora in Griechenland, nur um enttäuscht zu werden: keine Heat Palette weit und breit. Bis zu meiner Rückreise bin ich mehrmals in den Sephora, jedoch ohne Erfolg. Na dann hole ich sie mir eben sobald ich in Frankfurt bin. Tja, Pustekuchen.

Da ich den Post erst jetzt schreibe, wisst Ihr Bescheid, wie lange ich warten musste. Und dafür muss ich mich bei jemandem bedanken 😉 Wochenlang ging ich in mehrere Douglas Filialen hier in Frankfurt, da die Paletten dort angeblich verfügbar waren. Waren sie aber nicht. Jedes Mal ging ich am Urban Decay Schalter vorbei, sah die Palette ausgestellt, aber ohne Nachlieferung. Das ist doch eine Qual, das beliebte Produkt sehen, aber nicht mitnehmen zu können 🙁 Bis vor ein paar Tagen, als ich nach einem ziemlich stressigen Tag nach Hause kam.

Aus dem Nichts tauchte mein Freund mit einem Geschenk auf. An die Palette hatte ich überhaupt nicht gedacht, sie war ja immer ausverkauft. Also machte ich gespannt das Geschenk auf und wahrscheinlich hat mich das ganze Wohnviertel schreien hören. Meine schlechte Laune hat sich in Luft aufgelöst, und obwohl ich ziemlich kaputt war, habe ich mich ernsthaft an den Spiegel gesetzt und angefangen, mich zu schminken 😀 Er war natürlich so schlau, und hat direkt auf der Urban Decay Seite nachgeschaut, ob sie verfügbar war. Darauf bin ich vor lauter Panik natürlich nie gekommen, aber egal: die Palette und ich sind endlich miteinander vereint!!!!!

Von den Naked Paletten besaß ich bisher die Naked Basic 1 und die Naked 3 Palette. Während ich die Basic 1 super für den Alltag fand, war ich von der Naked 3 etwas enttäuscht. Die Pigmentierung war nicht so besonders, und nach mehreren Schichten sah man immer noch kaum Produkt auf meinem Lid (auch wenn die rosa Töne ein Traum sind!!!!). Vielleicht liegt es an meinem Lid?! Ach ich weiß es auch nicht, ich werde die Palette noch ein paar Mal testen. Falls Ihr Interesse an einer Review zur Naked 3 oder der Basics 1 Palette habt, sagt mir gerne bescheid!! Die Naked 3 Palette hatte ich mir übrigens zweiter Hand für „nur“ 18 Euro gekauft (Mama, wenn Du das liest: ich habe die Palette mehrmals desinfiziert obwohl sie nie benutzt, lediglich gekauft wurde!!!). So verkraftet man die bisherige Enttäuschung besser, als wenn man den vollen Betrag dafür bezahlt hätte :-D.

Soo, nun aber zum eigentlichen „Worth the Hype“ Produkt: der Naked Palette *Trommelwirbel*. Zu den Farben fehlen mir immer noch die Worte: angelehnt an das „Heat“ Theme, variieren die Farben von einem Kupfer bis hin zu rötlicheren Matt- und Glitzerlidschatten und Lila-/Bordeauxtönen. Sehr warme Töne, die besonders jetzt für den Herbst/Winter optimal geeignet sind!!! Die Pigmentierung ist bei dieser Palette eindeutig besser, was bei dunkleren Tönen ja eigentlich generell der Fall ist. Man kann sowohl schlichte alltagstaugliche Looks schminken, als auch dramatische Abendlooks. Als Base benutze ich wie immer den Paintpot von Mac und so hält wirklich jeder Lidschatten bombastisch!!! Bröckeln tut er auch nicht (im Gegensatz zu manch anderen Augenprodukten – Ihr wisst schon, welches Produkt ich meine :-D…)

Urban Decay Naked Heat Palette hier erhältlich

Leider hatte ich bisher nicht so viel Zeit und Geduld, um sie so oft zu benutzen wie ich es gerne würde (also jeden Tag), aber jedes Mal wurde ich bisher angesprochen, was ich denn auf den Lidern aufgetragen habe. Also meine Lieben, wenn Ihr in eine qualitativ hochwertige Palette investieren wollt, und den „Heat“ Look genauso feiert wie ich, dann kann ich Euch diese Palette sehr ans Herz legen, denn sie ist definitiv WORTH THE HYPE!!!! Es gibt übrigens auch passende Lippenstifte zu der Palette, die werden wahrscheinlich als Nächstes bei mir einziehen 😉

P.S.: (Falls sie bei Euch im Douglas, Kaufhof, etc, sowie online auch ausverkauft ist, macht nicht denselben Fehler wie ich: Schaut auf der Urban Decay Seite nach ;-)!!)

 

 

Related:

Previous Post Next Post

2 Comments

  • Reply Paula

    Liebe Irini!

    Dein Augen-Make-Up sieht toll aus! Aber ich muss sagen, ich bin total von deinem Pulli abgelenkt! Der harmoniert so gut mit deinen Haaren und sieht unfassbar warm aus! 😀

    Liebe Grüße, Paula

    15. November 2017 at 12:23
  • Reply Irini

    Liebe Paula, dankeschön für Deinen lieben Kommentar 🙂 !!! Es war an dem Tag unglaublich kalt, und er hält so warm wie er ausschaut 😀 Es gibt ihn aktuell bei H&M (auch in anderen Farben), jedoch ist er fast ausverkauft! Hier der Link dazu: http://www.hm.com/de/product/74717?article=74717-A

    Liebe Grüße und danke nochmal :-)!!

    15. November 2017 at 13:33
  • Leave a Reply