Follow:
Beauty

Avène Nutritive Cream

Avène Nutritive Cream erhältlich bei Europa-Apotheek

Zu Beginn des Jahres hat meine Haut mich mit einem Zustand konfrontiert, den ich lange nicht gesehen habe. Sie hatte plötzlich ganz gemeine trockene Stellen rechts und links um den Mund herum. Wisst Ihr, was ich meine? So kleine Schuppen. Ich fühlte mich, als hätte ich dort einen kleinen Panzer. Es war sehr kalt, ich war viel draußen und irgendwie hat mein Gesicht das nicht so gut weggesteckt. Besonders schlimm war es nach meinem Trip nach Winterberg, denn dort war es auch noch extrem windig. Meine Mama hatte aber wie so oft die rettende Idee parat und überlies mir den allerletzten Rest Ihrer Nutritive Cream von Avène.

Ohne Witz: Als ich diese Creme das erste Mal auftrug, hatte ich das Gefühl, meine Haut würde laut aufseufzen. Sofort bestellte ich sie mir, und gerade als das Töpfchen restlos leer war, kam glücklicherweise meine eigene an. Unglaublich, dass ich mich so sehr über ein Apothekenpaket gefreut habe. Normalerweise verbinde ich damit ja eher nicht so spaßige Bestellungen, aber Beautyprodukte lassen mein Herz immer höher schlagen – egal, wer der Absender ist. Der schuppige Panzer war übrigens nach nur drei Tagen restlos verschwunden.  Seit Anfang Januar verwende ich sie nun täglich als morgendliches Schutzschild. Sie ist wirklich extrem reichhaltig und fühlt sich im Moment des Auftragens sogar pappig an. Aber das Gefühl verschwindet ruckzuck, da sie mega schnell einzieht. Ich kann danach ohne Probleme meine vielen Schichten Make-up auflegen ;-).

Sie enthält sowohl Karité-Butter als auch Vitamin E, gleicht die hauteigenen Lipide aus und sie ist parabenfrei, tatatataaaa (nicht, dass ich nachgesehen hätte, aber es steht dabei). Der eigentliche Schatz ist jedoch, dass sie sage und schreibe 61% Avène Thermalwasser enthält.

Dieses Thermalwasser hat eine mehr als 40-jährige Reise hinter sich, bevor es mit einer Geschwindigkeit von 70.000 Litern pro Stunde aus der anerkannten Heilwasserquelle "Sainte Odile" sprudelt. Es ist nur schwach mineralisiert, bakteriell rein und fast komplett pH-neutral. Dadurch hat es sowohl eine beruhigende als auch entzündungshemmende Wirkung und verbessert die Widerstandskraft der Haut. Also ich kann das nur bestätigen. Daumen hoch!

Related:

Previous Post Next Post

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei