Follow:
Fashion

new in by Mango und H&M

Endlich hat es mich mal wieder erwischt! Ich habe zwei Superteile erstanden, die ich weder gesucht noch in irgendeiner Art und Weise auf meinem Fashionradar gehabt habe. Kenn Ihr das auch? Du siehst ein Teil und diese Liebe auf den ersten Blick durchflutet Dich regelrecht. Du siehst Dich in diesem neuen Stück an den wunderbarsten Orten, in den wunderbarsten Momenten und kombiniert mit gaaaaanz viel Klamotten aus Deinem Kleiderschrank? DAS, meine Lieben, ist wahrhaftiges Shoppingglück.

Dieses Glück wurde mir gestern im Einkaufscentrum Minto in Mönchengladbach zuteil. Meine wundervolle zehn Jahre alte Nichte hatte mir zu Weihnachten einen Nachmittag mit ihr im Kino geschenkt (ist das nicht zauberhaft?). Da wir vor dem Film noch viel Zeit hatten, schlenderten wir ganz selbstvergessen durch die Geschäfte. Ich war eine gefühlte Ewigkeit nicht in einem Mango und so zog es mich regelrecht hinein. Ich wollte nur kurz gucken – und natürlich meiner Nichte zuliebe nicht allzu viel Zeit darin verbringen – und da stand diese Tasche! Die Erfüllung meiner lang gehegten Taschenträume! Denn schon seit letztem Frühling möchte ich mir eine kleine Tasche in Bast- bzw. Korboptik zulegen. Nur irgendwie waren die Dinger immer zu pieksig und ich hatte Sorge, damit an meinen Klamotten hängen zu bleiben. Ich schmachtete sie weiterhin an, konnte mich aber nie so recht entschließen.

Dieses wundervolle Baby ist aus Kunstleder und mit einem Netz überzogen. Ich kann Euch gar nicht sagen, wie laut diese Tasche "Sommer!" in meine Ohren schreit. Ich hatte eine regelrechte Bilderflut vor meinem geistigen Auge, wann wo und wie ich diese Tasche tragen werde. Und jetzt kommt das größte Glück: Sie war auf 9,99 EUR reduziert! So viel hat mich das Parken an diesem Tag gekostet. Und das Allerallerbeste: Sie sieht aus wie die Tasche von Staud für 350,- EUR! Ein Geschenk des Fashionkarmas.

Danach hätte ich nie im Leben mit einer zweiten Offenbarung gerechnet. Doch sie kam, als meine Nichte in den H&M wollte (es ist so was von toll, toll, toll mit einer Zehnjähringen shoppen zu gehen!). Im Vorbeigehen streifte mein Blick diesen grünen Blazer. Wow, dachte ich. Ging aber weiter, ohne ihn näher zu betrachten. Und wisst Ihr, was dann passierte? Wir saßen im Kino und guckten "Mia und der weiße Löwe" (sehr schöner Film nebenbei bemerkt). Und dauernd schob sich dieser Blazer in mein Blickfeld! Ich konnte nicht aufhören, an ihn zu denken. Also fragte ich nach Ende des Films, ob es meiner Nichte was ausmachen würde, noch mal ganz kurz in den H&M zu gehen, weil ich die ganze Zeit den Löwen in dem grünen Blazer gesehen hätte, hihi. Ich wollte ganz ehrlich zu ihr sein. Fashionmäßige Aspekte werden heutzutage in der Erziehung viel zu häufig vernachlässigt und sie soll sich dessen als meine Blutsverwandte Bitteschön bewusst sein, gell?

Natürlich hatte sie nichts dagegen und Mädels, nach einer wunderbaren kleinen Tanzparty in der Umkleidekabine ("Kathrin, was ist, wenn hier Kameras sind?" "EGAL!") trug ich meine Beute überglücklich heim. Ich warte nun sehnsüchtig auf die wärmeren Tage und werde meine neuen Schätze bis dahin täglich voller Schmetterlinge im Bauch betrachten.

ENDE

P.S.: Nicht, dass jetzt ein falscher Eindruck entsteht. Wir waren natürlich auch in sehr vielen Spielzeugläden. Aber darüber zu schreiben, ist nicht so interessant, hehe.

Blazer H&M hier erhältlich
Tasche Mango ausverkauft ähnliches Modell hier erhältlich
 

 

 

Related:

Previous Post Next Post

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei